Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/jmsk

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Telefonterror die 198.

Heute vormittag rief ich bei der Integrations-Institution an. Ich erreichte die zuständige Sachbearbeiterin nicht. 
Auf Drängen, sie könne es ihrer Kollegin weiterreichen, berichtete ich:
Ich beschwerte mich darüber, daß die Integrationshilfe meinen Sohn wiederholt nicht dazu anhielt, auf die Toilette(kathetern) zu gehen. Und daß ich bei einer Schulveranstaltung ihn bekotet vorfand, was ja nun gar nicht ginge. Ich sagte, daß seine Kontinenz oberste Priorität habe, so, wie er seine Tabletten regelmäßig einnehmen muss.

Die Dame notierte sich alles und meinte, sie verstehe meine Entrüstung und wollte das der Frau M.-Z. weiterreichen.

 Nungut.

Und was passierte, als ich gerade ein Fertiggericht genoß? *g* Richtig, das Telefon klingelte.
Ich sah im Display, daß Frau M.-Z. dran war.
Da sie dafür prädestiniert ist, stundenlang auf AB's zu quatschen, ließ ich sie gewähren *lol*

Ihre Aufzeichnung dauerte länger als meine Beschwerde!

"Hallo, Frau U. ich hörte, da gab es irgendein Problem mit Katheter blablablablabla[....] Rufen Sie mich bitte zurück, dann können wir das nochmal besprechen."

Ich will nicht zurückrufen!
Ich will auch nichts besprechen!

Ich will, daß mein Kind von seiner Betreuung versorgt ist!
Und nicht nass und bekotet nach Hause kommt, grrrrrr

 

(Vielleicht sollt ich ihr in Mailform dieses Blog zukommen lassen
Mal sehn, ob sie sich dann immernoch so schwertut, mit schriftlichen Informationen )

 

10.7.08 23:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung